Bundespräsident Gauck verabschiedet Paralympics-Mannschaft

Große Ehre für die Deutsche Paralympische Mannschaft am 31. August. Am Tag der Abreise zu den XV. Paralympics werden die 148 deutschen Athleten plus Trainer- und Betreuerstab von Bundespräsident Joachim Gauck persönlich verabschiedet. Neben dem Staatsoberhaupt und seiner Lebenspartnerin Daniela Schadt nehmen an der offiziellen Verabschiedung auch Lufthansa-Vorstandsvorsitzender Carsten Spohr und Hessens Innenminister Peter Beuth teil.

Alle vier lassen es sich nicht nehmen, der Deutschen Paralympischen Mannschaft die besten Wünsche für Ihren Kampf um Edelmetall vom 7. bis 18. September persönlich mit auf die Reise nach Südamerika zu geben. Um 18 Uhr wird die offizielle Verabschiedung im Terminal 1, Gate C14 stattfinden, ehe die deutsche Delegation um 21:30 Uhr mit Flug LH 506 nach Rio de Janeiro abhebt.

Mehr zur Deutschen Paralympischen Mannschaft unter www.deutsche-paralympische-mannschaft.de.

Präsentation der offiziellen Paralympics-Bekleidung. Foto: DBS
Präsentation der offiziellen Paralympics-Bekleidung. Foto: DBS

Weitere Artikel

Inklusion macht fit

Die BSK-Repräsentanz Berlin will zum diesjährigen Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung eine barrierefreie Veranstaltung für Menschen mit und ohne Behinderung durchführen....

Ministerpräsident übernimmt Schirmherrschaft

Handball ist für viele eine Leidenschaft und trainiert gleichermaßen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit. Rollstuhlhandball verkörpert durch die Spielweise zeitgemäß den Inklusionsgedanken. Doch...

Zahlen geben Anlass zur Sorge

Die Entwicklung, die der jüngst veröffentlichte dritte Teilhabebericht der Bundesregierung über die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigung aufzeigt, ist laut einer Pressemeldung, bedenklich: Demnach...

Soziale Medien

21,928FansGefällt mir
3,042NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge