Handsteuerung für Nähmaschinen

bild1_mg_9947Wer mit den Füßen die Nähmaschine nicht mehr bedienen kann, kann es jetzt mit den Händen tun. Rollstuhlfahrer müssen nicht mehr auf ihr Hobby Nähen verzichten. Auch Menschen, die motorisch eingeschränkt sind, können mit diesem Zusatzgerät eigenständig Nähmaschinen steuern.

Der Handsteuerschalter von Nähmaschinen Lutz in Dürnau liegt in der Handinnenfläche und wird mit dem Mittelfinger der rechten oder linken Hand bedient. Ringfinger und kleiner Finger halten den Handsteuerschalter, damit sind Daumen und Zeigefinger frei und können den Stoff führen. Die Handsteuerung kann an die meisten Nähmaschinenmodelle angepasst werden. Je nach körperlicher Einschränkung sind auch weitere Sonderanfertigungen wie Kopfsteuerung, Kniesteuerung möglich.

Selbst Industrienähmaschinen, wie sie in Werkstätten für Körperbehinderte  oder bei Orthopädieschuhmachern im Einsatz sind, können individuell angepasst und umgebaut werden.

www.naehmaschinen-lutz.de

Weitere Artikel

Inklusion macht fit

Die BSK-Repräsentanz Berlin will zum diesjährigen Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung eine barrierefreie Veranstaltung für Menschen mit und ohne Behinderung durchführen....

Ministerpräsident übernimmt Schirmherrschaft

Handball ist für viele eine Leidenschaft und trainiert gleichermaßen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit. Rollstuhlhandball verkörpert durch die Spielweise zeitgemäß den Inklusionsgedanken. Doch...

Zahlen geben Anlass zur Sorge

Die Entwicklung, die der jüngst veröffentlichte dritte Teilhabebericht der Bundesregierung über die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigung aufzeigt, ist laut einer Pressemeldung, bedenklich: Demnach...

Soziale Medien

22,023FansGefällt mir
3,042NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge