Interview mit Sandra Olbrich: Mit Behinderten normal umgehen

Sandra Olbrich wünscht sich einen normalen Umgang zwischen Behinderten und Nicht-Behinderten. Foto: ZDF/Cornelia Lehmann
Sandra Olbrich

 

„Eine Person wird erstmal danach beurteilt, was für eine Behinderung sie hat. Man fragt sich, was funktioniert da nicht?“

Ab dem 6. September übernimmt Sandra Olbrich die Moderation der ZDF Sendung “Menschen – das Magazin” (RehaTreff berichtete). Im Vorfeld ihres Debuts kritisiert die selbst von einer Behinderung betroffene Moderatorin in einem Interview mit der dpa die Darstellung von Menschen mit Behinderungen in den Medien.

Menschen mit Behinderung würden  meist entweder als Helden des Alltags oder als Opfer dargestellt, so Olbrich. Dies habe mit dem Alltag der Betroffenen eher wenig zu tun. In der Sendung, in der es um den Alltag Behinderter und um Projekte der „Aktion Mensch“ geht, will sie ein möglichst vielschichtiges Bild von Menschen zeigen.

Das dpa-Interview ist unter anderem verfügbar bei Focus Online.

Foto: ZDF/Cornelia Lehmann

[ratings]

Weitere Artikel

Inklusion macht fit

Die BSK-Repräsentanz Berlin will zum diesjährigen Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung eine barrierefreie Veranstaltung für Menschen mit und ohne Behinderung durchführen....

Ministerpräsident übernimmt Schirmherrschaft

Handball ist für viele eine Leidenschaft und trainiert gleichermaßen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit. Rollstuhlhandball verkörpert durch die Spielweise zeitgemäß den Inklusionsgedanken. Doch...

Zahlen geben Anlass zur Sorge

Die Entwicklung, die der jüngst veröffentlichte dritte Teilhabebericht der Bundesregierung über die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigung aufzeigt, ist laut einer Pressemeldung, bedenklich: Demnach...

Soziale Medien

22,023FansGefällt mir
3,042NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge