Schritte zur Umsetzung der Barrierefreiheit in NRW reichen nicht aus

Barrierefreiheit
Für Barrierefreiheit ist noch längst nicht genug getan, meint der SoVD NRW. Foto: Daniela Böhm

Aus Anlass des heutigen Starts des Internetportals „NRW informierBar“ erklärt der 1. Landesvorsitzende aus Nordrhein-Westfalen des Sozialverbandes Deutschland (SoVD), Klaus-Dieter Skubich: „Menschen mit Behinderungen stoßen im Alltag nach wie vor auf zahlreiche Barrieren, die ihre Teilhabe und Selbstbestimmungsrechte erheblich einschränken: sei es in öffentlichen und privaten Gebäuden, in Bussen und Bahnen, in der medizinischen Versorgung oder in der Kommunikation. Diese Hürden müssen systematisch festgestellt und Schritt für Schritt überwunden werden – dazu sind das Land und die Kommunen nach der UN-Behindertenrechtskonvention verpflichtet. Die Freischaltung eines Internetportals, das gerade einmal 200 Gebäude im ganzen Bundesland listet, reicht dafür bei weitem nicht aus.“

Der SoVD NRW kritisiert überdies, dass die Feststellung der Barrieren komplett auf ehrenamtliche Helfer übertragen wurde. Die Erfassung könne jedoch nicht allein vom freiwilligen Engagement abhängen. Der SoVD NRW fordert von der Landesregierung und den Kommunen gezielte Schritte, um die Barrierefreiheit in Nordrhein-Westfalen ernsthaft voranzubringen.

Weitere Artikel

Bundesteilhabepreis 2020

Am 11. Mai ist der Bundesteilhabepreis 2020 vom  Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) ausgelobt worden. Das Thema ist „Perspektive auch in Corona-Zeiten: Barrierefrei...

ADAC Stiftung unterstützt FGQ

„Die Corona-Pandemie stellt uns alle vor große Herausforderungen. Uns ist es ein ausdrückliches Anliegen, bedürftigen und besonders betroffenen Menschen Hilfe anzubieten, um ihren zusätzlich...

Ein neues Kapitel kann beginnen

Rollstuhlbasketballer Joe Bestwick war Paralympics-Dritter und Europameister mit Großbritannien und Champions-Cup-Sieger sowie vierfacher deutscher Meister und Pokalsieger...

Soziale Medien

21,149FansGefällt mir
2,922NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge

Bundesteilhabepreis 2020

Am 11. Mai ist der Bundesteilhabepreis 2020 vom  Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) ausgelobt worden. Das Thema ist „Perspektive auch in Corona-Zeiten: Barrierefrei...

ADAC Stiftung unterstützt FGQ

„Die Corona-Pandemie stellt uns alle vor große Herausforderungen. Uns ist es ein ausdrückliches Anliegen, bedürftigen und besonders betroffenen Menschen Hilfe anzubieten, um ihren zusätzlich...

Ein neues Kapitel kann beginnen

Rollstuhlbasketballer Joe Bestwick war Paralympics-Dritter und Europameister mit Großbritannien und Champions-Cup-Sieger sowie vierfacher deutscher Meister und Pokalsieger...

Sommercamp coronabedingt umgeplant

Aus der Not eine Tugend machen. Diesem Sprichwort folgend hat das in Kassel ansässige Bildungs- und Forschungsinstitut zum selbstbestimmten Leben Behinderter (bifos) ein ursprünglich...

FOCUS CP rehaKIND-Kongress verschoben

Um den Schutz für alle Aktiven und die Betroffenen zu gewährleisten, haben die vier veranstaltenden Vereine des FOCUS CP rehaKIND-Kongresses laut einer...