PAVK ist keine Alterserscheinung

PAVK Aderverschluss
PAVK lässt Teile von Fuß und Bein absterben. Foto: rosmary (CC BY 2.0)

Die Periphere Arterielle Verschlusskrankheit (PAVK), die zum Beininfarkt führen kann, bekommen auch jüngere Menschen. Darauf macht die Amputierten-Initiative e.V. aufmerksam. PAVK gehöre zu den häufigsten Erkrankungen unserer Zeit. Die viel zu hohe Anzahl von 60.000 Beinamputationen jährlich in Deutschland könnte bei rechtzeitiger, korrekter Diagnostik und anschließender ebenso korrekter Therapie entscheidend minimiert werden, so der Verein.
Der junge gefäßkranke Patient: Lesen Sie hier den Bericht einer 32-jährigen zunächst unterschenkelamputierten, dann unmittelbar danach oberschenkelamputierten gefäßkranken Patientin. Bitte hier anklicken, um den 3 seitigen Bericht zu öffnen.

 

Weitere Artikel

Umgezogen und umfirmiert

Die interco Group!, Spezialist für Produkte und Reha-Lösungen im Bereich Sitzen und Positionieren, bezog ihr neu gebautes Firmengebäude, direkt neben dem bisherigen Firmensitz in...

Tagung NEURO Online

Die Tagung NEURO 2021 wird am 2. Oktober zwischen 10 und 16 Uhr online stattfinden, da es immer noch zu unsicher ist, eine Präsenz-Veranstaltung...

VPKA bietet Mitgliedern neuen Tarifvertrag an

Nach zweijährigen Verhandlungen zwischen dem Verband der Privatkrankenanstalten in Bayern e.V. (VPKA) und der Vereinten Dienstleistungsgesellschaft (ver.di) kann der VPKA seinen Mitgliedern einen neuen...

Soziale Medien

22,023FansGefällt mir
3,042NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge

Umgezogen und umfirmiert

Tagung NEURO Online

Neues von AMF-Bruns