Erstes Camp für Kinder mit Amputation oder Dysmelie in Süddeutschland

Anpfiff ins Leben Camp für Kinder und Jugendliche
Jede Menge Abenteuer und Spaß können die Teilnehmer des Kinder- und Jugendcamps erleben. Foto: Anpfiff ins Leben e.V.

Mit seinem Programm „Bewegungsförderung für Amputierte“ unterstützt der Verein Anpfiff ins Leben e.V. Menschen nach einer unfall- oder krankheitsbedingten Amputation dabei, über den Sport in ein aktives Leben zu finden.

Auch Kinder und Jugendliche können künftig verstärkt davon profitieren, denn im Spätsommer veranstaltet der Verein das erste Camp für die Altersgruppe von zehn bis 17 Jahren. Auch Jungs und Mädchen mit einer Dysmelie oder mit Orthesen können daran teilnehmen. Die einwöchige Ferienaktion findet vom 5. bis 9. September 2016 im erlebnispädagogischen Zentrum der Mühle Kolb in Zuzenhausen (Nähe Sinsheim) statt. Vor den Teilnehmern liegen Tage voller spannender Angebote und Erfahrungen.

„Nachdem der Bundesverband für Menschen mit Arm- und Bein-Amputation eine Jugendveranstaltung in Norddeutschland durchführt hat, möchten wir für die Kinder im Süden auch eine auf sie abgestimmte Ferienfreizeit anbieten“, erklärt „Anpfiff ins Leben“-Koordinatorin Diana Schütz. Das abwechslungsreiche Programm bietet eine GPS-Tour durch den Kraichgau, Monkey-Climbing, eine Lama-Wanderung, ein Kajak-Abenteuer, Bogenschießen und vieles mehr. Neben all den sportlichen Aktivitäten wird es im Camp auch viel Zeit für ein geselliges Miteinander und Entspannung geben.

Am letzten Camptag können die Eltern der jungen Teilnehmer Einblick in das Erlebte ihrer Kinder nehmen, sich austauschen und näher kennenlernen.

Termin: 5. bis 9. September 2016

Ort: Mühle Kolb in Zuzenhausen

Kosten: Die Reisekosten sind selbst zu tragen, ebenso eine Verpflegungspauschale von 50 €. Die Teilnahme selbst ist kostenlos.

Anmeldung: Elisabeth Claas, Tel. 07261 9746607, e.claas@anpfiff-ins-leben.de

Mehr Infos und Online-Anmeldung unter www.anpfiff-ins-leben.de/amputierte Gemeinsam Perspektiven schaffen!

Über Anpfiff ins Leben e.V.

Als deutschlandweiter Vorreiter unterstützt der gemeinnützige Verein Anpfiff ins Leben e.V. junge Sportler dabei, sich bestmögliche Perspektiven für ihre private und berufliche Zukunft zu schaffen. Gegründet von Dietmar Hopp und Anton Nagl, verfolgt die Jugendförderung in der Metropolregion Rhein-Neckar seit 2001 einen ganzheitlichen Förderansatz, der die Bereiche Sport, Schule, Beruf und Soziales umfasst. Aktuell wird der Verein vom 1. Vorsitzenden Dietmar Pfähler geführt.

Anpfiff ins Leben e.V. hat seine Wurzeln im Mannschaftssport Fußball. Heute ist das Förderkonzept allen jungen und jugendlichen Mitgliedern von Partnervereinen aus den Bereichen Fußball, Handball, Eishockey und Golf zugänglich. Zu den Partnern zählen: TSG 1899 Hoffenheim, FC-Astoria Walldorf, SV Waldhof Mannheim, Ludwigshafener SC, SG Heidelberg-Kirchheim, VfR Walldorf, VfB St. Leon-Rot, SV Gimbsheim, SG Kronau/Östringen, Golf Club St. Leon-Rot und Jungadler Mannheim. Rund 3.200 Jungen und Mädchen im Alter von fünf bis 19 Jahren können durch die Mitgliedschaft in einem der Partnervereine alle Förderprogramme von „Anpfiff ins Leben“ wahrnehmen.

An mehreren Standorten in der Metropolregion Rhein-Neckar bietet Anpfiff ins Leben e.V. den Sportlern moderne Infrastrukturen. Der Verein pflegt dabei eine enge Zusammenarbeit mit der achtzehn99 AKADEMIE und verantwortet dort die schulische, berufliche und soziale Förderung der jungen Sportler. Mit dem „Anpfiff ins Leben“-Pavillon in Hoffenheim öffnete sich der Verein 2015 einer noch breiteren Zielgruppe. Der offene Charakter der Bewegungs- und Begegnungsstätte lädt junge Sportler, Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap sowie Senioren zu vielseitigen Aktivitäten in der Gemeinschaft ein. Im Mittelpunkt stehen die Themen Bewegung, Erlebnis, Bildung und Kreativität. Des Weiteren ist der Pavillon Heimat des neuen Förderbereiches „Bewegungsförderung für Amputierte“.

Ein großes Netzwerk an Schulen, Hochschulen, Verbänden, Wirtschaftsunternehmen und sozialen Einrichtungen gestaltet das Angebot von Anpfiff ins Leben e.V. aktiv mit. Im Jahr 2012 wurde Anpfiff ins Leben e.V. von Bund und Europäischer Union als innovativer Förderverein ausgezeichnet.

Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage unter www.anpfiff-ins-leben.de

 

Weitere Artikel

Bundesteilhabepreis 2020

Am 11. Mai ist der Bundesteilhabepreis 2020 vom  Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) ausgelobt worden. Das Thema ist „Perspektive auch in Corona-Zeiten: Barrierefrei...

ADAC Stiftung unterstützt FGQ

„Die Corona-Pandemie stellt uns alle vor große Herausforderungen. Uns ist es ein ausdrückliches Anliegen, bedürftigen und besonders betroffenen Menschen Hilfe anzubieten, um ihren zusätzlich...

Ein neues Kapitel kann beginnen

Rollstuhlbasketballer Joe Bestwick war Paralympics-Dritter und Europameister mit Großbritannien und Champions-Cup-Sieger sowie vierfacher deutscher Meister und Pokalsieger mit dem RSV Lahn-Dill. Seit Anfang Juni...

Soziale Medien

21,794FansGefällt mir
3,042NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge