Jugendcamp für Kinder und Jugendliche mit Amputationen und Gliedmaßenfehlbildungen

Presse_1Die Amputee Coalition (of America) veranstaltet seit Jahren erfolgreich Jugendcamps für Kinder und Jugendliche mit Amputationen und Gliedmaßenfehlbildungen. Im Sommer 2015 hat der Bundesverband für Menschen mit Arm- oder Beinamputation e.V. (BMAB) die Idee übernommen und erfolgreich das erste deutsche Jugendcamp ausgerichtet. Vom Juli bis 3. August 2016 findet nun das 2. Jugendcamp für 50 Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 17 Jahren in der Wedemark bei Hannover statt. Noch gibt es verfügbare Restplätze.

Die Aktivitäten im Jugendcamp sind darauf ausgerichtet, dass die Kinder und Jugendlichen mit Spaß und Freude in der Gemeinschaft entdecken, welche Möglichkeiten sie auch mit Behinderung haben. Die körperlichen und sportlichen Aktivitäten fördern und schulen die Beweglichkeit, tragen zum Abbau von – auch der eigenen – Vorurteilen bei, definieren das Selbstbild und fördern das Selbstbewusstsein. In der Gemeinschaft mit anderen Kindern und Jugendlichen werden Akzeptanz, Toleranz und Kooperation gefördert und gestärkt. Gegenseitige Hilfe und Unterstützung werden selbstverständlich – und vielleicht können wir so in einem gewissen Rahmen dazu beitragen, die allgemeine soziale Distanz etwas abzubauen.

Mit Prothese in den Hochseilgarten, eine Kanutour, ein Sporttag mit Handicap-Sportlern des Behinderten Sportverbandes Niedersachsen (BSN), Schwimmen in der Gemeinschaft und Tauchen mit Handicap. Reiten, Kletterwand, Bogenschießen, Kistenklettern mit Prothese … und vieles mehr. Für Kinder mit Gliedmaßendefiziten ( Dysmelie, Amputation) jede Menge Herausforderungen.

Der Stützpunkt des Jugendcamps 2016 befindet sich im Internationalen Freizeit- und Begegnungszentrum des CVJM Hannover e.V. Abbensen, in der Gemeinde Wedemark nördlich von Hannover.

Die Teilnahme am Jugendcamp ist kostenfrei, somit können auch finanziell benachteiligte Familien bzw. Kinder am Jugendcamp teilnehmen.

Die Anmeldeunterlagen stehen auf der Internetseite www.ampucamp.de zum Download bereit, können per Email abgerufen (info@bmab.de) oder telefonisch angefordert werden (089/4161740-0).

Schirmherr des Jugendcamps ist Dr. Eckhart von Hirschhausen

 

Weitere Artikel

Inklusion macht fit

Die BSK-Repräsentanz Berlin will zum diesjährigen Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung eine barrierefreie Veranstaltung für Menschen mit und ohne Behinderung durchführen....

Ministerpräsident übernimmt Schirmherrschaft

Handball ist für viele eine Leidenschaft und trainiert gleichermaßen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit. Rollstuhlhandball verkörpert durch die Spielweise zeitgemäß den Inklusionsgedanken. Doch...

Zahlen geben Anlass zur Sorge

Die Entwicklung, die der jüngst veröffentlichte dritte Teilhabebericht der Bundesregierung über die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigung aufzeigt, ist laut einer Pressemeldung, bedenklich: Demnach...

Soziale Medien

21,928FansGefällt mir
3,042NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge