Das Steer-by-Wire System Drive 3

Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler weitet sein Engagement in den Bereichen intelligenter Fahrwerksysteme in Richtung autonomer Mobilitätskonzepte konsequent aus. Auf der IAA Mobility zeigt das Unternehmen laut einer Pressemeldung gemeinsam mit der Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG als Premiere mit Space Drive 3 Add-On die dritte Generation des Steer-by-Wire-Systems, einer mehrfach redundanten Schlüsseltechnologie für das autonome Fahren- und markiert damit den Einstieg in die Industrialisierung. Im Bereich der mechatronischen Systeme zeigt Schaeffler ertsmals einen Hand Wheel Actuator (HWA) mit Force-Feedback-Modul sowie die mechatronische Hinterachslenkung (iRWS) für mehr Sicherheit und Komfort beim Fahren. Das neue „Rolling Chassis” bietet eine Plattform für neue Formen autonomer Mobilität.

Schaeffler und Schaeffler Paravan sind auf der IAA Mobility in der Halle B3, Stand A80 vertreten. In Hallo B04, Stand E51 sowie auf der Driving Experience auf der Galopprennbahn in der Nähe der Messe können sich Interessierte einen Einblick in die Welt der technologischen Anwendungen verschaffen. Interessierte können auch selbst im Space Drive Cockpit Platz nehmen und sich ein Bild von der Lenkungstechnologie der Zukunft machen, egal ob hinter dem Force Feedback Lenkrad oder mit dem Joystick. Ein Shuttle bringt Sie zur Teststrecke.

Weitere Artikel

Dirk Passiwan wird Bundestrainer

Dirk Passiwan ist der neue Bundestrainer der deutschen Damen-Nationalmannschaft im Rollstuhlbasketball. Der langjährige RBBL-Topscorer beendet für seinen neuen Job seine aktive Nationalmannschaftskarriere. „Ich hatte...

Land fördert weitere „Toiletten für Alle“

200.000 Euro stellt das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration laut einer Pressemeldung für öffentliche Toiletten bereit. Entsprechende Förderanträge können von heute an gestellt...

DGP erstellt Patientenleitlinie „Post-COVID/Long-COVID“

Zehn bis 15 Prozent der Menschen, die eine COVID-19-Erkrankung durchgemacht haben, kämpfen weiterhin mit diffusen Beschwerden, die als Long- oder Post-COVID-Syndrom bezeichnet werden. Dabei...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge