Schaffelhuber als beste Athletin der Paralympics nominiert

Foto: DBS
Foto: DBS

Anna Schaffelhuber ist als beste Athletin der Paralympics in Sotschi nominiert worden und geht als Favoritin in die Abstimmung des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC). Die Monoskifahrerin aus Regensburg hatte bei den Paralympischen Spielen in Russland fünf Goldmedaillen bei fünf Starts gewonnen. Neben ihr stehen die französische Skifahrerin Marie Bochet (viermal Gold), die russische Langläuferin Jelena Remisowa (dreimal Gold, einmal Silber), die russische Biatletin Alena Kaufman (zweimal Gold, einmal Silber) und die Niederländerin Bibian Mentel-Spee als erste Siegerin in einem Paralympics-Snowboard-Wettbewerb zur Auswahl. Abgestimmt werden kann bis zum 17. April auf der Homepage des IPC.

Hier geht es zur Abstimmung.

Quelle: Paralympics.org/sid/DBS

 

Weitere Artikel

Inklusion macht fit

Die BSK-Repräsentanz Berlin will zum diesjährigen Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung eine barrierefreie Veranstaltung für Menschen mit und ohne Behinderung durchführen....

Ministerpräsident übernimmt Schirmherrschaft

Handball ist für viele eine Leidenschaft und trainiert gleichermaßen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit. Rollstuhlhandball verkörpert durch die Spielweise zeitgemäß den Inklusionsgedanken. Doch...

Zahlen geben Anlass zur Sorge

Die Entwicklung, die der jüngst veröffentlichte dritte Teilhabebericht der Bundesregierung über die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigung aufzeigt, ist laut einer Pressemeldung, bedenklich: Demnach...

Soziale Medien

22,023FansGefällt mir
3,042NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge