Ein großartiger Mensch ist von uns gegangen

Unsere Befürchtungen sind leider eingetreten.
Das Schlimmste ist geschehen.
Martina Weber, Chefredakteurin des Magazins RehaTreff ist am 14. März 2019 von uns gegangen.
Die Familie mit dem gesamten Verlagsteam des hw-studio weber trauert um sie.

Unsere Chefredakteurin des Magazins RehaTreff, ­Martina Weber, hat weit über 30 Jahre ihren Sohn im Wachkoma begleitet. Das Fehlen jeglicher Informa­tions- und Beratungsan­gebote zu dieser Zeit war der Anlass für das Ehepaar Weber zur Gründung der not. Es war stets das oberste Ziel von Martina Angehörige, Betroffene und Fachleute über das Versorgungsfeld der Menschen mit erwor­benen Hirnschädigungen zu informieren. Auch beim Aufbau der Rehabilitationslandschaft in Deutschland hat sie maßgeblich mitgewirkt und die Selbsthilfe mit auf­gebaut. Nun ist diese besondere Frau mit nur 63 Jahren von uns gegangen. Das Redaktionsteam ist tief betroffen und wird ihre Arbeit in ihrem Sinne weiterführen.

Weitere Artikel

Inklusion macht fit

Die BSK-Repräsentanz Berlin will zum diesjährigen Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung eine barrierefreie Veranstaltung für Menschen mit und ohne Behinderung durchführen....

Ministerpräsident übernimmt Schirmherrschaft

Handball ist für viele eine Leidenschaft und trainiert gleichermaßen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit. Rollstuhlhandball verkörpert durch die Spielweise zeitgemäß den Inklusionsgedanken. Doch...

Zahlen geben Anlass zur Sorge

Die Entwicklung, die der jüngst veröffentlichte dritte Teilhabebericht der Bundesregierung über die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigung aufzeigt, ist laut einer Pressemeldung, bedenklich: Demnach...

Soziale Medien

22,023FansGefällt mir
3,042NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge