Heinrich Popow trainiert Jugendcamp

Vom 28. Juli bis 4. August 2019 findet das europaweit größte 5. Jugendcamp für Kinder und Jugendliche mit Amputation und Gliedmaßenfehlbildungen statt. Das Highlight des Camps: Am 2. August 2019 kommt Heinrich Popow in die Wedemark bei Hannover.

Die Teilnehmer erwartet eine Woche Spaß und Action pur. Mit dieser Veranstaltung bietet der Bundesverband für Menschen mit Arm- oder Beinamputationen (BMAB) betroffenen Kindern im Alter von acht bis 17 Jahren die Gelegenheit ihr Selbstbewusstsein in Bezug auf die eigene Behinderung zu stärken und zum gegenseitigen Austausch. Ein Team von Betreuern, von denen viele ebenfalls amputiert oder Prothesenträger sind, bietet Unterstützung. Auch Physiotherapeuten und Orthopädietechniker werden vor Ort sein. Der Aufenthalt im Camp ist für alle Kinder komplett kostenlos. Stützpunkt des Jugendcamps ist das „Jugend-, Gäste- und Seminarhaus in Gailhof (JuGS)“, Am Jugendheim 7, 30900 Wedemark/GT Gailhof.

 

Weitere Artikel

Inklusion macht fit

Die BSK-Repräsentanz Berlin will zum diesjährigen Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung eine barrierefreie Veranstaltung für Menschen mit und ohne Behinderung durchführen....

Ministerpräsident übernimmt Schirmherrschaft

Handball ist für viele eine Leidenschaft und trainiert gleichermaßen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit. Rollstuhlhandball verkörpert durch die Spielweise zeitgemäß den Inklusionsgedanken. Doch...

Zahlen geben Anlass zur Sorge

Die Entwicklung, die der jüngst veröffentlichte dritte Teilhabebericht der Bundesregierung über die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigung aufzeigt, ist laut einer Pressemeldung, bedenklich: Demnach...

Soziale Medien

22,023FansGefällt mir
3,042NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge