Markus Rehm erfüllt Norm für Nichtbehinderte

Markus Rehm erfüllt die Norm für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften für Nichtbehinderte (Foto: (CC BY 2.0, Stuart Grout)
Markus Rehm erfüllt die Norm für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften für Nichtbehinderte (Foto: (CC BY 2.0, Stuart Grout)

Der unterschenkelamputierte Weitspringer und Paralympics-Sieger Markus Rehm hat die Voraussetzungen für einen Start bei den diesjährigen deutschen Leichtathletik-Meisterschaften der Nichtbehinderten erfüllt. Dies teilte die ZEIT am Freitag mit. Der 25-Jährige Star des Behindertensports und Weltrekordhalter (7,95 Meter) in seiner Klasse sprang in Dubai 7,65 Meter weit und erreichte damit die Norm für die Deutschen Meisterschaften in Ulm am 26. und 27. Juli. Ob Rehm bei dem Wettbewerb teilnehmen darf, ist aber ungewiss. Derzeit überprüft der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) in einem wissenschaftlichen Gutachten, ob Rehms Prothese ein unerlaubtes Hilfsmittel darstellt und er somit einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz hat. Die Ergebnisse dieses Gutachtes liegen noch nicht vor, noch darf Markus Rehm also auf eine Teilnahme hoffen.

[ratings]

Weitere Artikel

Umgezogen und umfirmiert

Die interco Group!, Spezialist für Produkte und Reha-Lösungen im Bereich Sitzen und Positionieren, bezog ihr neu gebautes Firmengebäude, direkt neben dem bisherigen Firmensitz in...

Tagung NEURO Online

Die Tagung NEURO 2021 wird am 2. Oktober zwischen 10 und 16 Uhr online stattfinden, da es immer noch zu unsicher ist, eine Präsenz-Veranstaltung...

VPKA bietet Mitgliedern neuen Tarifvertrag an

Nach zweijährigen Verhandlungen zwischen dem Verband der Privatkrankenanstalten in Bayern e.V. (VPKA) und der Vereinten Dienstleistungsgesellschaft (ver.di) kann der VPKA seinen Mitgliedern einen neuen...

Soziale Medien

22,023FansGefällt mir
3,042NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge

Umgezogen und umfirmiert

Tagung NEURO Online

Neues von AMF-Bruns