Sandra Olbrich moderiert „Menschen – das Magazin“

Sandra Olbrich moderiert ab dem 6. September die Sendung "Menschen - das Magazin" im ZDF. Foto: ZDF/Cornelia Lehmann
Sandra Olbrich moderiert ab dem 6. September die Sendung „Menschen – das Magazin“ im ZDF. Foto: ZDF/Cornelia Lehmann

Die Moderation der ZDF Sendung „Menschen – das Magazin“ wird ab 6. September von der Journalistin Sandra Olbrich übernommen. Olbrich löst Bettina Eistel ab, die sieben Jahre lang durch die Sendung führte. Das teilte das Zweite Deutsche Fernsehen heute mit.

„Ich bin in erster Linie Journalistin und nicht Betroffene“, hebt Sandra Olbrich hervor. Das ist ihr Leitsatz, das ist ihr wichtig. Doch auch ihre persönlichen Erfahrungen wird Sandra Olbrich in ihre neue Tätigkeit für die ZDF-Sendung einbringen. Das liegt ihr ebenso am Herzen. Sie weiß, wie Menschen mit Behinderung in der Arbeitswelt immer wieder überzeugen oder wie sich Mütter mit Behinderung erklären müssen. Auf dem Weg zu gelungener Inklusion gibt es noch viel zu tun. Und da bringt sie sich gerne ein, so das ZDF.

Die wöchentliche Sendereihe „Menschen – das Magazin“ zeigt die Lebenswirklichkeit von Menschen, die oft eher am Rande der Gesellschaft stehen. „Mit Sandra Olbrich haben wir eine Journalistin gewinnen können, die „ohne falsche Betroffenheit, aber mit Herzblut“, wie sie selbst sagt, die Beiträge in unserer Sendung präsentieren wird“, berichten die Fernsehmacher. Eine Moderatorin, so das ZDF,  die mit dieser Haltung den richtigen Ton treffen und die Zuschauer überzeugen wird.

Wie ihre Vorgängerin Bettina Eistel, hat auch Sandra Olbrich selbst eine Behinderung.

Alle Sendetermine und bereits ausgestrahlte Sendungen finden sich in der Mediathek des ZDF.

 

Weitere Artikel

Umgezogen und umfirmiert

Die interco Group!, Spezialist für Produkte und Reha-Lösungen im Bereich Sitzen und Positionieren, bezog ihr neu gebautes Firmengebäude, direkt neben dem bisherigen Firmensitz in...

Tagung NEURO Online

Die Tagung NEURO 2021 wird am 2. Oktober zwischen 10 und 16 Uhr online stattfinden, da es immer noch zu unsicher ist, eine Präsenz-Veranstaltung...

VPKA bietet Mitgliedern neuen Tarifvertrag an

Nach zweijährigen Verhandlungen zwischen dem Verband der Privatkrankenanstalten in Bayern e.V. (VPKA) und der Vereinten Dienstleistungsgesellschaft (ver.di) kann der VPKA seinen Mitgliedern einen neuen...

Soziale Medien

22,023FansGefällt mir
3,042NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge

Umgezogen und umfirmiert

Tagung NEURO Online

Neues von AMF-Bruns