Permobil übernimmt Progeo

Mit dieser Akquisition stärke Permobil ihre Präsenz auf dem italienischen Markt und verbessere gleichzeitig das Portfolio an Aktivrollstühlen in ganz Europa. Die Transaktion soll voraussichtlich im Juni abgeschlossen werden, vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen. Die Parteien haben beschlossen, die Bedingungen der Transaktion nicht zu veröffentlichen.

„Mit der Akquisition von Progeo erhöht Permobil ihre Präsenz im Segment der Aktivrollstühle in Europa erheblich. Die Produkte von Progeo werden Anwendern in weiteren Ländern zur Verfügung stehen, gleichzeitig ermöglicht uns dieser Zusammenschluss, die Produktpalette von Permobil in Italien anzubieten”, so Bengt Thorsson (Geschäftsführer von Permobil).

Leonardo Pivato und Luciano Nosella (Progeo) zusammen mit Bengt Thorsson (Geschäftsführer Permobil). Foto: Leonardo Pivato und Luciano Nosella (Progeo)

www.permobil.com

Weitere Artikel

Inklusion macht fit

Die BSK-Repräsentanz Berlin will zum diesjährigen Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung eine barrierefreie Veranstaltung für Menschen mit und ohne Behinderung durchführen....

Ministerpräsident übernimmt Schirmherrschaft

Handball ist für viele eine Leidenschaft und trainiert gleichermaßen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit. Rollstuhlhandball verkörpert durch die Spielweise zeitgemäß den Inklusionsgedanken. Doch...

Zahlen geben Anlass zur Sorge

Die Entwicklung, die der jüngst veröffentlichte dritte Teilhabebericht der Bundesregierung über die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigung aufzeigt, ist laut einer Pressemeldung, bedenklich: Demnach...

Soziale Medien

22,023FansGefällt mir
3,042NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge