TV-Tipp: Wie Till Raab mit Querschnittlähmung läuft

set-24528_640Dass Till Raab den Rollstuhl jemals verlassen würde, hätte lange niemand gedacht. Denn bei einem Sturz vom Dach vor sieben Jahren hatte sich der gelernte Zimmermann den siebten und achten Brustwirbel zertrümmert. Die Diagnose damals: Querschnittslähmung. Doch nach einer Operation 2010, bei der ihm ein Schrittmacher zur Stimulierung der Nerven ins Becken eingesetzt wurde, schöpfte Till Raab neue Hoffnung: Und durch hartes Training der noch vorhandenen Nerven und Muskeln kann der inzwischen 36-Jährige heute aus dem Rollstuhl aufstehen und schafft es sogar, ein paar Schritte zu gehen. Außer Till Raab wird auch Markus Holubek zu Gast bei stern TV sein. Er ist nach einem ähnlichen Schicksalsschlag wieder als Fußgänger unterwegs und demnächst als Coach in dem neuen RTL-Format „Reset – Zurück ins Leben“ zu sehen.

Sendetermin:

stern TV – Mittwoch, 21.05.2014, 22:15 Uhr

Weitere Artikel

Inklusion macht fit

Die BSK-Repräsentanz Berlin will zum diesjährigen Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung eine barrierefreie Veranstaltung für Menschen mit und ohne Behinderung durchführen....

Ministerpräsident übernimmt Schirmherrschaft

Handball ist für viele eine Leidenschaft und trainiert gleichermaßen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit. Rollstuhlhandball verkörpert durch die Spielweise zeitgemäß den Inklusionsgedanken. Doch...

Zahlen geben Anlass zur Sorge

Die Entwicklung, die der jüngst veröffentlichte dritte Teilhabebericht der Bundesregierung über die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigung aufzeigt, ist laut einer Pressemeldung, bedenklich: Demnach...

Soziale Medien

22,023FansGefällt mir
3,042NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge