RBB: 52:66-Niederlage im vierten Paralympics-Spiel

André Bienek setzt sich gegen Ian Sagar (links) und Ghazian Chaudhry (rechts) durch. Foto: Andreas Joneck/DBS
André Bienek setzt sich gegen Ian Sagar (links) und Ghazian Chaudhry (rechts) durch. Foto: Andreas Joneck/DBS

Die deutsche Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft der Herren hat ihr schweres Duell mit Europameister Großbritannien verloren. In der Carioca 1 Arena unterlag die Mannschaft um Topscorer Dirk Passiwan mit 52:66 (12:12/24:31/39:49) und trifft nun im Endspiel um das Erreichen des Viertelfinals am Montag auf Gastgeber Brasilien.

„Irgendwie hatte ich heute das Gefühl wir hätten noch eine Stunde weiterspielen und die Wende nicht erzwingen können“, analysierte Bundestrainer Nicolai Zeltinger realistisch. Zunächst sah er wie seine Mannschaft engagiert und couragiert gegen den Favoriten ins Rennen ging. „Dann jedoch haben wir mit leichten Fehlern den Gegner wieder stark gemacht und so unnötig aufgebaut. Das haben sich die Britten dann nicht mehr vom Brot nehmen lassen“, so Zeltinger weiter.

Nun trifft die deutsche Auswahl am Montagabend in einem wahren Endspiel um den letzten Viertelfinalplatz in der Gruppe B auf Gastgeber Brasilien, der dabei einmal mehr auf seine enthusiastischen Fans bauen darf.

Großbritannien: Ian Sagar (21), Ghazian Choudhry (18, BG Baskets Hamburg), Phil Pratt (14), Terry Bywater (7/1 Dreier), Gregg Warburton (4), Abdi Jama (2), Simon Brown, Lee Manning, Kyle Marsh, Ademola Orogbemi, Harry Brown (n.e.), Simon Munn (n.e.).

Deutschland: Dirk Passiwan (18, Doneck Dolphins Trier), Aliaksandr Halouski (10, RSB Thuringia Bulls), André Bienek (8, RSB Thuringia Bulls), Thomas Böhme (7, RSV Lahn-Dill), Matthias Heimbach (4, BG Baskets Hamburg), Dirk Köhler (3, RSV Lahn-Dill), Jan Haller (2, RSV Lahn-Dill), Nico Dreimüller (RSV Lahn-Dill), Christopher Huber (RSV Lahn-Dill), Björn Lohmann (RSV Lahn-Dill), Sebastian Magenheim (USC München), Kai Möller (n.e., BG Baskets Hamburg).

Andreas Joneck

Weitere Artikel

Inklusion macht fit

Die BSK-Repräsentanz Berlin will zum diesjährigen Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung eine barrierefreie Veranstaltung für Menschen mit und ohne Behinderung durchführen....

Ministerpräsident übernimmt Schirmherrschaft

Handball ist für viele eine Leidenschaft und trainiert gleichermaßen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit. Rollstuhlhandball verkörpert durch die Spielweise zeitgemäß den Inklusionsgedanken. Doch...

Zahlen geben Anlass zur Sorge

Die Entwicklung, die der jüngst veröffentlichte dritte Teilhabebericht der Bundesregierung über die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigung aufzeigt, ist laut einer Pressemeldung, bedenklich: Demnach...

Soziale Medien

22,023FansGefällt mir
3,042NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge