WM-Auftakt: U25 unterliegt Australien

Die deutschen U25 Rollstuhl-Basketballerinnen haben am 23. Mai ihr Auftaktmatch bei der WM in Thailand verloren. Gegen Australien hatte die junge Truppe des Neu-Trainer-Duos Dennis Nohl und Marina Mohnen nach vierzig gespielten Minuten mit 37:55 das Nachsehen. Heute, am 24. Mai, wartet nun der Titelfavorit aus den USA auf das Team Germany.

Lisa Bergenthal versucht sich unter dem Korb gegen die australische Defense durchzusetzen
Credit: Steffie Wunderl

„Wir wussten, dass es gegen Australien keine leichte Partie werden würde. Schade, dass es nicht zu mehr gereicht hat, denn wir haben uns natürlich etwas mehr ausgerechnet. Jetzt gilt es, das Spiel schnell abzuhaken und den vollen Fokus auf das morgige Duell mit den USA zu richten, die definitiv als Favorit aufrollen werden. Aber wir werden sehen, was passiert. Unsere beiden wichtigsten Spiele werden das letzte Gruppenspiel gegen die Türkei sowie das Viertelfinale sein. Darüber führt der Weg ins Halbfinale und das ist unser großes Ziel“, so Headcoach Dennis Nohl nach der Schlusssirene.

Alle Spiele der WM werden via Livestream übertragen: www.facebook.com

Weitere Artikel

Inklusion macht fit

Die BSK-Repräsentanz Berlin will zum diesjährigen Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung eine barrierefreie Veranstaltung für Menschen mit und ohne Behinderung durchführen....

Ministerpräsident übernimmt Schirmherrschaft

Handball ist für viele eine Leidenschaft und trainiert gleichermaßen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit. Rollstuhlhandball verkörpert durch die Spielweise zeitgemäß den Inklusionsgedanken. Doch...

Zahlen geben Anlass zur Sorge

Die Entwicklung, die der jüngst veröffentlichte dritte Teilhabebericht der Bundesregierung über die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigung aufzeigt, ist laut einer Pressemeldung, bedenklich: Demnach...

Soziale Medien

22,023FansGefällt mir
3,042NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge