Sunrise Medical präsentiert den neuen Elektrorollstuhl Quickie Puma 40 Sedeo Ergo

Nach dem Mittelradantrieb Jive M² Sedeo Ergo gibt es nun ein Modell mit Frontantrieb, den Puma 40 Sedeo Ergo. Die patentierte Biomechanik erlaubt dem Nutzer eine einzigartige Sitzverstellung.

Durch die perfekte Kombination aus ergonomischem Sitzen, individuellem Positionieren und hervorragenden Fahreigenschaften sind beide Premium-Elektrorollstühle optimal zur Versorgung von komplexen Krankheitsbildern geeignet. Dank des patentierten biomechanischen Sitzsystems lassen sich die Modelle individuell auf die Bedürfnisse des Nutzers anpassen. Variabel zeigen sich die Elektrorollstühle auch in puncto Design: Sechs verschiedene Akzentfarben stehen zur Auswahl und verleihen dem Rollstuhl einen ganz persönlichen Look.

Das Sitzsystem Sedeo Ergo ermöglicht den reibungslosen Wechsel von einer aufrechten Sitzposition in eine horizontale Liegeposition. Mit der revolutionären Positionsverstellung verbleiben Kopfstütze, Kinn- oder Kopfsteuerung trotz Veränderung der Rückeneinstellung oder des Rückenwinkels in konstanter Position zum Nutzer. Die elektrische Beinstütze stellt sicher, dass die Füße immer Kontakt zur Fußplatte haben. Zwei Aktuatoren, die unabhängig voneinander für Winkeleinstellung und Längenausgleich sorgen, minimieren ein Verrutschen im Sitz. Darüber hinaus sind sie stufenlos programmierbar und halten so den Nutzer jederzeit in einer für ihn optimalen Position.

Beide Elektrorollstühle verfügen über eine Steuerungsfunktion, hierbei können bis zu sechs Positionen individuell abgespeichert und auf Knopfdruck erreicht werden. Sitzen, Liegen, Sitz- und Beinposition erhöhen oder per Knopfdruck eine druckentlastende Position einnehmen – dank der leichten Handhabung kann jede Einstellung individuell und in wenigen Sekunden ohne Programmiergerät als Memory-Position gespeichert werden. Das Sitzkissen ist bei beiden Modellen in drei Elemente unterteilt. So kann bei komplexeren Positionierungsanforderungen des Rollstuhlnutzers problemlos ein Jay Sitzkissen von Sunrise Medical eingesetzt werden. Die Oberschenkel-Seitenpolster des Sitzsystems sind abschwenk- und abnehmbar, wodurch der Ein- und Ausstieg noch einfacher wird.

Der Frontantrieb des Puma 40 Sedeo Ergo Elektrorollstuhls kombiniert eine hervorragende Manövrierfähigkeit im Innenbereich mit stabilem Fahrkomfort, auch auf unebenem Gelände. Das bewährte Full Track Suspension System (FTSS) sorgt für eine ruhige und sichere Fahrt, indem es sicherstellt, dass alle vier Räder nie den Bodenkontakt verlieren. Der Rollstuhlnutzer profitiert auf diese Weise von einer hohen Stabilität und maximalen Zugkraft des Frontantriebs – in jeder Situation und auf jedem Untergrund. Damit der Puma 40 Sedeo Ergo immer in der Spur bleibt, erkennt das optionale Gyro-Steuerungssystem geringfügige Abweichungen der geplanten Richtung automatisch und korrigiert diese selbstständig.

Weitere Infos unter: www.sunrisemedical.de

 

Weitere Artikel

Inklusion macht fit

Die BSK-Repräsentanz Berlin will zum diesjährigen Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung eine barrierefreie Veranstaltung für Menschen mit und ohne Behinderung durchführen....

Ministerpräsident übernimmt Schirmherrschaft

Handball ist für viele eine Leidenschaft und trainiert gleichermaßen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit. Rollstuhlhandball verkörpert durch die Spielweise zeitgemäß den Inklusionsgedanken. Doch...

Zahlen geben Anlass zur Sorge

Die Entwicklung, die der jüngst veröffentlichte dritte Teilhabebericht der Bundesregierung über die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigung aufzeigt, ist laut einer Pressemeldung, bedenklich: Demnach...

Soziale Medien

22,023FansGefällt mir
3,042NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge