Dresden: Rollstuhl-Yoga-Kurs

Harmonie Symbol

Im Yoga-Kurs von REHABILITY steht die Zufriedenheit mit sich selbst im Vordergrund. In 90 Minuten eröffnet die Kursleiterin Sonja Golinski ein Tor zur tiefen Entspannung. Der Kurs soll dazu beitragen ein besseres Körpergefühl und eine bessere Atmung zu bekommen sowie mehr Energie und Achtsamkeit für sich selbst.

Die Übungen lassen sich alle im Rollstuhl ausüben, jeder ist willkommen. Auch Begleitpersonen und Angehörige ohne Mobilitätseinschränkung sind zum Mitmachen eingeladen.

Der Kurs findet am 17. September 2019 (18-19.30 Uhr) in Dresden statt. Die Anmeldung ist direkt über REHABILITY möglich.

Vorheriger ArtikelPortal „REHADAT-Forschung“
Nächster ArtikelUrlaub auf Rügen

Weitere Artikel

Inklusion macht fit

Die BSK-Repräsentanz Berlin will zum diesjährigen Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung eine barrierefreie Veranstaltung für Menschen mit und ohne Behinderung durchführen....

Ministerpräsident übernimmt Schirmherrschaft

Handball ist für viele eine Leidenschaft und trainiert gleichermaßen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit. Rollstuhlhandball verkörpert durch die Spielweise zeitgemäß den Inklusionsgedanken. Doch...

Zahlen geben Anlass zur Sorge

Die Entwicklung, die der jüngst veröffentlichte dritte Teilhabebericht der Bundesregierung über die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigung aufzeigt, ist laut einer Pressemeldung, bedenklich: Demnach...

Soziale Medien

22,023FansGefällt mir
3,042NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge