Sportfest mit Schwerpunkt Inklusion

Die Stadt Regensburg veranstaltet in Kooperation mit Special Olympics Bayern (SOBY), dem Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Bayern (BVS), dem Bayerische Landes-Sportverband (BLSV), der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg (KJF) und der Regensburger Turnerschaft (RT) ein dreitägiges Sportfest mit Schwerpunkt Inklusion. Es beginnt am 12. Juli und findet auf der Städtischen Sportanlage am Oberen Wöhrd (RT-Gelände) statt.

Rund 2 500 sportbegeisterte Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden erwartet. Mitmachstationen wie Handball-Torwurf oder Rollstuhlparcours und verschiedene Wettbewerbe sorgen für Abwechslung. Auch ein Mini-Triathlon und Schnupperangebote wie Blasrohrschießen oder Zumba sind fest eingeplant.

Weitere Informationen und Programm: www.regensburg.de

Weitere Artikel

Inklusion macht fit

Die BSK-Repräsentanz Berlin will zum diesjährigen Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung eine barrierefreie Veranstaltung für Menschen mit und ohne Behinderung durchführen....

Ministerpräsident übernimmt Schirmherrschaft

Handball ist für viele eine Leidenschaft und trainiert gleichermaßen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit. Rollstuhlhandball verkörpert durch die Spielweise zeitgemäß den Inklusionsgedanken. Doch...

Zahlen geben Anlass zur Sorge

Die Entwicklung, die der jüngst veröffentlichte dritte Teilhabebericht der Bundesregierung über die Lebenslagen von Menschen mit Beeinträchtigung aufzeigt, ist laut einer Pressemeldung, bedenklich: Demnach...

Soziale Medien

22,023FansGefällt mir
3,042NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge